eSATA

 

Mit dem IDE-SATA-Interface lässt sich in Verbindung mit dem eSATA-Kit sehr einfach ein eSATA-Anschluss für externe 2,5” und 3,5” Festplatten realisieren. Eine externe 2,5” Festplatte kann über das Onboard-Netzteil mit Spannung versorgt werden und bei einer externe 3,5” Festplatte muss die Versorgung über ein zusätzliches Netzteil erfolgen das in der Regel jedoch im Lieferumfang von externen Gehäuse enthalten ist. Die Spannungsversorgung der externen 2,5” Festplatte wurde mit Hilfe von einem USB-Port an der Gehäuserückwand der DBox2 realisiert. Es wird also kein zusätzliches externes Netzteil für die Versorgung benötigt.
Wurde die externe SATA-Festplatte beim Starten der Box gemountet, kann sie im laufenden Betrieb an- und abgesteckt werden. Die Aufzeichnung und Wiedergabe von Sendungen funktioniert auch nach mehrmaligem an- bzw. abstecken im laufenden Betrieb der Box problemlos.

Der Anschluss am Computer ist bei den meisten externen 2,5” Festplatten über eSATA, USB oder Dockingstation im 3,5" Schacht möglich.
Der Austausch oder die Übertragung von Dateien zwischen einer externen SATA-HDD und dem Computer ist deutlich schneller (ca. 3-5 mal) als über einen USB-Adapter.
Damit das auslesen oder das beschreiben der externen 2,5” Festplatte am Computer möglich ist, muss diese Festplatte mit dem EXT2 Filesystem formatiert sein.
Um das Linux-Dateisystem der Festplatte unter Windows lesen oder schreiben zu können, muss dann nur noch ein entsprechender Dateisystemtreiber (
http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=43775 oder http://www.fs-driver.org ) auf ihrem Computer installiert werden.

Das eSATA-Kit kann optional gegen einen Aufpreis von 10.- Euro bei Ihrer Bestellung im Onlineshop www.dbox2.com für das IDE-SATA-Interface ausgewählt werden und enthält folgenden Lieferumfang:

  • SATA zu eSATA Kabel
  • Slotblech 2x SATA zu eSATA für den PC
  • USB-Kabel für die Spannungsversorgung eines externen 2,5" eSATA-Gehäuses

 

Die folgenden Bilder zeigen Einbaubeispiele für das IDE-SATA-Interface mit eSATA-Kit in der DBox2.Nokia und Sagem.

 

 

Nokia DBox2 mit ICY-Box IB-266StUSD-B im Betrieb.

 

 

eSATA-Anschluss und USB-Anschluss an der Rückseite der Nokia DBox2.
Der USB-Anschluss wird für die Spannungsversorgung der externen 2,5” Festplatte benötigt.

 

 

Nokia DBox2 mit interner IDE-Festplatte und SATA zu eSATA-Kabel zur Rückseite der Box.

 

 

Philips DBox2 mit IDE-SATA-Interface und eingebautem eSATA-Kit.

 

 

eSATA-Anschluss und USB-Anschluss an der Rückseite der Philips DBox2.
Der USB-Anschluss wird für die Spannungsversorgung der externen 2,5” Festplatte benötigt.

 

 

Sagem DBox2 mit IDE-SATA-Interface und eingebautem eSATA-Kit.

 

 

Sagem DBox2 mit IDE-SATA-Interface und eingebautem eSATA-Kit.

 

 

eSATA-Anschluss und USB-Anschluss an der Rückseite der Sagem DBox2.
Der USB-Anschluss wird für die Spannungsversorgung der externen 2,5” Festplatte benötigt.

 

[Home] [News] [Warum Linux?] [Anleitung] [HDD-Interface] [Download] [Shop]

[DBox2-Umbau] [Display-Umbau] [DBox2-Reparatur] [FAQ] [Impressum] [Gästebuch] [AGB's]